Seelengold, du hast mich wieder!

Auf zu alten Ufern …

Es wird eine Herausforderung. Altes neu entdecken, verstehen, umsetzen. Ich habe mir etwas vorgenommen, wovon mir Kollegen abgeraten haben: ein bereits erschienenes Buch in Eigenregie zu überarbeiten. Ausdruck, Stil und Inhalt zu verbessern … oder bei dem Versuch zu scheitern.

Aber Roven & Selene haben es verdient, vor ihrem allerersten Print noch mal ordentlich durch die Mangel genommen zu werden. Ich will ihnen mehr Zeit geben – füreinander und auch jedem für sich. Die Charaktere besser beleuchten, die Geschichte etwas ausarbeiten. Und dabei den Charme und die Seele ihrer Geschichte erhalten …

In diesem Sinne: Slàinte!

2 Gedanken zu “Seelengold, du hast mich wieder!

  1. Ich sitze gerade ebenfalls an einer Überarbeitung (und Erweiterung), kann also bestätigen, wie anspruchsvoll das ist. In gewissen Situationen kann es aber auch unheimlich viel Spaß machen, man entdeckt immer noch ein bisschen was Neues. Also viel Spaß und Erfolg!

    • Definitiv! Bei Seelengold ist es halt einfach so, dass es mittlerweile 4 Jahre alt ist. Ich würde nicht 100% dahinter stehen, es jetzt noch einmal so rauszubringen. Also hilft nur eins :) Macht aber Spaß! Und dadurch, dass ich (anders als sonst) genau weiß, was alles noch passiert, ist es gar nicht mal so scheer *lach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*