blog

Inspiration

img_8034

Fernweh

Es ist tatsächlich schon ein Jahr her, dass ich diese wundervolle Reise nach Island machen durfte. Somit wurde es Zeit, endlich einen kleinen feinen Beitrag mit Bildern für dich zusammenzustellen. Dieses Erlebnis allumfassend zu beschreiben, fällt mir schwer. Zu groß, beinahe übermächtig waren die Eindrücke … Sind die Erinnerungen. Viel

lesen

Eine Tüte Meer

„Wir geh’n mit Sand in den Schuhen und Salz auf der Haut und Wind in den Haaren nach Haus …“ – Philipp Poisel Nie zuvor hat mich das Meer so berührt wie im letzten Ostsee-Urlaub. Ich weiß nicht genau, was anders war. Vermutlich ich. Denn das Meer war ja eigentlich

lesen

Kleinigkeiten zum Lächeln

Dinge bewusst tun. Achtsam. Mit voller Aufmerksamkeit und ganzer Konzentration. Ist gar nicht so einfach. Ständig fliegen mir Gedanken durch den Kopf. Erinnerungen an Vergangenes oder Grübeleien über Bevorstehendes. Doch nichts davon gehört diesem Moment. Fuck multitasking. Love singletasking. :) Folge 2 zu meinen geliebten Kleinigkeiten. Die ersten 10 findest

lesen

Kleinigkeiten zum Verlieben

Vor ein paar Wochen hat mich dieser schöner Beitrag auf mymonk.de dazu inspiriert aufzuschreiben, welche Dinge mich jeden Tag, jede Woche oder auch nur ab und zu glücklich machen. Kleinigkeiten, die ich liebe. Die das Leben lebenswert machen, wenn man ihnen genügend Aufmerksamkeit widmet. Allein sie wahrzunehmen und zu notieren,

lesen

Zeit anhalten

Momente ziehen vorüber, so schnell, dass wir sie selten greifen können. Dass wir ihre Schönheit und Bedeutung kaum in aller Tiefe wahrnehmen. Und erst, wenn die schönsten Momente vorbei sind, wird uns bewusst, wie wertvoll sie waren. Und wie wenig wir es währenddessen gemerkt haben. Zeit Die Zeit ist eines unserer

lesen

Sportfotografie extrem

Nachdem ich monatelang Bäume, Wolken, Gräser und Staub voller Leidenschaft abgelichtet hatte, wollte ich mich mal an eine Herausforderung wagen. Naaaa?? Richtig: Sportfotografie. Quasi als würde man einen Geparden bei vollem Tempo mit dem Jeep verfolgen und nebenbei, locker aus der Hüfte, gestochen scharfe Fotos schießen … *hust Herausgekommen sind

lesen

Sonne im Herzen

Ich mag den Winter, vor allem den weißen. Aber generell hat jede Jahreszeit ihre Daseinsberechtigung. Nur auf den Frühling oder Sommer zu warten, ist doch irgendwie gemein. Was kann der Winter dafür, dass er oft düster und eklig ist?! Wenn jeden Tag die Sonne scheinen würde, wüssten wir sie nicht

lesen

Februar Blues

Anfang Februar, als noch Schnee lag, habe ich mit dem Auto auf meinem Weg zur Arbeit morgens öfter angehalten und die Kamera rausgeholt. Meistens war es diesig, sodass selbst die weiße Landschaft unfreundlich wirkte. Über halb gefrorenen Dung zu stiefeln, macht auch gar nicht mal so viel Spaß, wie ihr

lesen