Kunst und Liebe für dein Ankommen

blog

Schreiben

Weil es unserem Kopf so gut tut, wenn wir Dinge aufschreiben. Vorwärtsgehen anstatt auf der Stelle zu schaukeln.

balance mauer kopf frau

Auf der Suche nach Balance

Vereinfachen schafft Ton-in-Ton-Flächen, wo vorher alles gemustert war. Es leert meine Schränke von Ballast und Klamotten, die ich nie trage. Versimpelt mit Informationen vollgestopfte Gespräche aufs schlichte Zuhören.

lesen
tagebuch füller schreiben

Wie viel wiegt ein Wort?

Kein Wort kann beschreiben, in welchen Dimensionen wir denken. Kein Gedanke erfassen, was wir im Stande sind zu fühlen. Blicke sind tiefer, Berührungen intensiver. Momente voller Stille können eine Intensität entwickeln, die uns innerlich fliegen

lesen
füller haare schreiben ich sw

Von Horizonten & Perspektiven

Es gibt keine objektiven Betrachtungsweisen, denn nur ein Subjekt, also ein Mensch, kann etwas betrachten. Somit ist jede Art der Betrachtung subjektiv. Niemand von uns weiß, wie die Welt wirklich aussieht, denn jeder sieht die Welt

lesen

Tinte aufm Füller

Ich habe das Schreiben wieder für mich entdeckt – das händische. Habe einen Füller von meiner lieben Mama als Dauerleihgabe ergattert und schreibe seitdem täglich MIT DER HAND. Also auf Papier, ohne Linien und Rechtschreibkorrektur. Den

lesen